Wissenswertes über Lamas

 

Ordnung:           Paarhufer

Unterordnung:  Schwielensohler

Familie:              Kamele

Gattung:  Lamas (Neuweltkamele)

Art:                     Lama

Herkunft:          Südamerika

 Körperbau:

Schulterhöhe: ca. 110 - 130 cm

Gewicht:        ca. 120 – 150 kg

 

Lamas haben:

       - 3 Mägen (Wiederkäuer)

       - eine gespaltene Oberlippe

       - an den Füßen Sohlenpolster und Zehennägel

 

Lamas können:

- ca. 25 % ihres Körpergewichtes tragen

- ca. 20 Jahre alt werden

 

Lamahaltung
Was braucht man um Lamas zu halten?
 

- Mindestens 2 Lamas (Herdentiere)
- Zugfreien und trocknen Unterstand
- ca. 1000 m2 für 2 Lamas
- Zaun (kein Stacheldraht)
Futter:

Gras, Kräuter, Moose, Flechten
(Giftig: z. B. Efeu, Lebensbäume Oleander, Rhododendren,…)
Immer frisches Wasser
Immer Raufutter! (Heu, Stroh)
Minerale als Pulver oder Leckstein
Besonders:
Lamas haben
-  Kotplätze!
- spucken (aber normalerweise keine Menschen an)