Rauschenberg, immer einen Besuch wert.

Ob als Seniorenfreizeit, Kindergeburtstag, Schulwandertag oder Familienfreizeit.
Bei einer Lamawanderung durch die wunderschöne Landschaft rund um Rauschenberg sind sie bei uns genau richtig.

    

        Blick auf Rauschenberg mit der Stadtkirche

Rauschenberg liegt zwischen 210 m und 375 m eingebettet zwischen Wohratal und Burgwald.

Schon um das Jahr 1000 wurde im heutigen Gebiet von Rauschenberg eine Burg gebaut, die Burg Rauschenberg. Nach einem Brand um 1250 wurde fast die gesamte Siedlung zerstört. Kurz nach der Stadtgründung von Rauschenberg durch die Grafen von Ziegenhain wurden dem Ort 1266 die Stadtrechte verliehen. Als 1450 das Geschlecht der Grafen von Ziegenhain erlosch, fiel die Grafschaft Ziegenhain und damit auch Burg und Stadt Rauschenberg an das die Landgrafschaft Hessen. Bald darauf wurde die Burg zum Jagdschloss erweitert.

Während des Dreißigjährigen Krieges wurde Rauschenberg durch schwedische Truppen geplündert. Nachdem zwei Jahre vor Kriegsende das Schloss im Zuge des hessischen Erbfolgekriegs auf Geheiß eines Kasseler Obristen gesprengt wurde, steht dort heute nur noch eine Ruine.

   

                                                          Burgruine Rauschenberg

Erleben Sie mit uns das wunderschöne Wohratal, den Rauschenberger Schlossberg mit der Ruine oder die Felder und Wiesen um Rauschenberg, ohne dass Sie Ihren eigenen Rucksack tragen, das machen die Lamas für Sie! Bei Lamawanderung geht es darum, dass wir gemütlich und ohne Stress den Tag erleben.

                               Pizzeria Minigolf


Ob mit der ganzen Familie, Firmen oder kleinen Gruppen - ganz egal - wir machen es möglich.

 

Erleben Sie mit uns auch Wege wo sonst kaum jemand anzutreffen ist, die ideal für Lamas sind. Egal ob mit Grillen, mit Jause oder nur mit Ihrem Gepäck bepackt, eine Lamawanderung erfreut Jung und Alt.